Konservative Therapie von Augenerkrankungen

Eine konservative Therapie von Augenerkrankungen besteht sowohl bei Pferden als auch bei Hunden und Katzen in der lokalen Behandlung mit Augensalben. Salben haben gegenüber Augentropfen einige Vorteile. Augensalbe ist zumeist besser zu dosieren, verbleibt länger im Auge und es ist leicht zu erkennen, ob das Präparat auch wirklich korrekt eingegeben wurde.

Die Häufigkeit der Gabe von Augensalben wird jedem Patienten individuell angepasst und erfolgt in unserer Klinik bei Bedarf rund um die Uhr.