Stoffwechselerkrankung

Stoffwechselerkrankung oder Stoffwechselstörung ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Symptomen wie das Equine Metabolische Syndrom (EMS oder das Equines Cushing-Syndrom (Cushing). Meist äußern sich Stoffwechselerkrankungen durch sekundäre Probleme wie z. B. Muskelschwund, übermäßiges Haarwachstum, Fettablagerungen oder Hufrehe. Durch Laboruntersuchungen lassen sich Stoffwechselprobleme diagnostizieren. Der Dexamethasonsuppresionstest zur Cushingdiagnostik oder der Glucosetoleranztest zur Diagnostik des Malabsorptionssyndroms sind bei richtiger Durchführung recht zweitaufwendig und erfordern die mehrmalige Entnahme von Blut. Stoffwechselerkrankungen können in der Regel nicht geheilt werden, aber das Leben des betroffenen Pferdes kann durch die richigen Medikamente und Maßnahmen verbessert werden.