Samstag, 25.03.2017*

*Kongresssprache Deutsch

ab 07:30 Anmeldung
08:30 Zur Sorgfalt bei Diagnostik und Therapie der Hufrehe Schüle, E.
08:45 Hufrehe als Folge endokrinologischer Störungen Feige, K.
09:00 Grundlagen der Therapie bei akuter und chronischer Hufrehe Assmann, G.
09:20 Diagnostik und Therapie von Hornsäulen Lischer, C.
09:35 Diskussion
09:40 Einfluss der Sedierung auf den Bewegungsablauf lahmer Pferde Rettig, M.
09:55 Wasserinfusion der Umbilikalgefäße zur Behandlung der Retentio secundinarum Meijer, M.
10:10 Diskussion
10:15 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
11:15 Das System der Pferdekrankenversicherung in Großbritannien Schreier, A.
11:30 Das System der OP-Kostenversicherung für Pferde in Deutschland Walther, S.
11:45 Kostenkalkulation chirurgischer Eingriffe bei Pferden - faire Liquidation mit dem Partner „Versicherung“ Meister, D.
12:00 Pferdekrankenversicherung in den Niederlanden – Probleme, Chancen und Herausforderungen Hofland, L.-J.
12:15 Podiumsdiskussion - Leitung: Overbeck, R.
OP-Kostenversicherung in der Pferdemedizin: Segen oder Fluch?
13:00 Mittagspause und Besuch der Fachausstellung
14:30 Apothekenmanagement und –überprüfung: die häufigsten Stolpersteine Stettner, M.
14:45 Endoskopie der Bursa podothrochlearis Mählmann, K.
15:00 Postoperative Studie zur Entfernung von isolierten Verschattungen im Bereich der Fesselbeinlehne Tietje, S.
15:15 Klinische Relevanz osteochondrotischer Läsionen im Fesselgelenk Lumpe, S.
15:30 Neue Behandlungsmöglichkeiten von Hornhautläsionen Neumann, W.
15:45 Diskussion
16:00 Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
16:30 Der Röntgenleitfaden und seine forensische Bedeutung Oexmann,B.
16:45 Die Bedeutung des Röntgenleitfadens für die Kaufuntersuchung aus Sicht des Praktikers Röcken, M.
17:00 Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes aus 2016 zur Beweislastumkehr in der Pferdemedizin Oexmann, B.
17:15 Diskussion
17:30 Ende der Tagung.